Nutzloses Bonuspunkte Programm

Datum 31.03.2009 | Thema: Nachrichten

Wenn ausgerechnet die Gründungsmitglieder von Happydigits, einem paybackähnlichen Punktesystem aussteigen, lohnt es sich dann überhaupt noch?

NEIN! Mit dem Weggang von Karstadt und der Telekom wird die Akzeptanz geringer. Sicher Hertie ist noch dabei, nur wo in den Großstädten gibt es mitten in der City ein Hertie-Warenhaus?

Man konnte auch neue Partner gewinnen, wie z.B. die Hotelkette Best Western.
Auch Quelle überlegt, ob sie noch dabei bleiben sollten. Durch die Abspaltung der Großen Konzerne wird Happydigits zum System für Kleingewerbe oder zum Konkurrenten für Webmiles. Da nützt auch keine lange Liste von Akzeptanzstellen etwas.

Bonussystem sollten dem Kunden etwas zurückgeben, als Anerkennung. Es sollte nicht dazu dienen die um Kunden von kleinen Läden dort zu kaufen, um Punkte zu sammeln. Denn letztlich entscheidet der Preis

Und vor allem: Ist es das Wert seine Einkaufsgewohnheiten offen zu legen, für 1% Gegenwert?



Dieser Artikel stammt von eraser.org
http://www.eraser.org

Die URL für diesen Artikel lautet:
http://www.eraser.org/modules/news/article.php?storyid=890