Schmidt Merkel und Murks

Datum 30.12.2008 | Thema: Politik

Eigentlich sollen Politiker ja zum Wohle des Volkes handeln, wenn man sich so ansieht wa unsere Regiereung gerde aktuell vermurkst, erkennkt man das diese unter gehörigem Realitätsverlust leiden.
So soll das Einkommen von Tagesmüttern ab Januar 2009 versteuert werden und Sozialabgaben müssen bezahlt werden. Da sich dann die Arbeit, die ohnehin nur gering bezahlt wird, nicht mehr lohnt, werden viele Tagesmütter ihren Job wohl an den Nagel hängen und das obwohl die Betreuung von Kindern doch verbessert werden sollte.

Im Januar startet auch der Gesundheitsfond. Obwohl viele Versicherte nun tiefer in die Tasche greifen müssen, befürchtet die Gesundheitsmenisterin das die Beiträge wohl nicht reichen werden und erhöht werden müssen. 15,5% reichen nicht? Haben wir vielleicht etwas falsch gemacht Frau Schmidt?

Die Pendlerpauschale ist zurück, aber das die neue Regelung ungerecht ist, wollten unsere Politiker bis zum Schluss nicht einsehen.

So geht es dann demnächst munter weiter mit dem Chaos, bis dann endlich der Wähler im September entscheiden kann ob Murksel und Co weiter machen dürfen. Aber besser wirds dann sicher auch nicht.



Dieser Artikel stammt von eraser.org
http://www.eraser.org

Die URL für diesen Artikel lautet:
http://www.eraser.org/modules/news/article.php?storyid=853