info no. 390 // vorsicht lehrkörper

Datum 28.07.2008 | Thema: Hype Enforcement Agency

unserer veredigten beamten haben urlaub. zumindest, die die als meinngsbildner unseren vorleben, was richtig und was falsch ist. nun es sind sommerferien und die chance in der fussgängerzone einen lehrer zu begegnen ist groß. theoretisch könnte der typ neben ihnen in der s-bahn ein lehrer sein. wenn gerade keine ferien sind, ist die chance einen lehrer zu treffen vormittags ziemlich gering. doch nachmittags haben nur halbtagsangestellte, wie lehrer diese zeit.
das lautstarke leugnen, der freizeit, die eine lehrer ja nicht hat, weil er ja den unterricht vorbereiten muss ist wohl ein schuldeingeständnis, dass wirklich viel freizeit vorhanden ist.

einige von diesen meinungsbildnern, die in banken gerade wegen dieser eigenschaft hofiert werden, neigen zu extremen. da sind die biolatschen generation, die ungewaschenen, die wichtigtuer und die einmischer. kein anderer arbeitnehmer mit 40 stundenwoche oder mehr hat überhaupt die zeit sich mit solchen dingen zu beschäftigen.

wer denkt, das hier sind nur vorurteile, der hat keinen dieser abgefahrenen in der verwandtschaft...

hype enforcment agency



Dieser Artikel stammt von eraser.org
http://www.eraser.org

Die URL für diesen Artikel lautet:
http://www.eraser.org/modules/news/article.php?storyid=780