Hotel Jardin Tropical Teneriffa

Datum 30.05.2008 | Thema: Reisetipps

Raus aus dem Alltag rein in den Urlaub. Die Kanareninsel Teneriffa bietet das ganze Jahr über ein angenehmes Klima um Urlaub zu machen. Wir waren im Süden der Insel im vier Sterne Hotel Jardin Tropical
Die Kanaren sind vulkanischen Ursprungs, weiße Sandstrände findet man nur dort wo sie künstlich angelegt wurden. Im Süden von Teneriffa herrscht Regenmangel, d.h. nur dort wo der Mensch eingreift wachsen Pflanzen. Das Hotel Jardin Tropical (gesprochen Chadin Tropikal) verfügt nicht über einen Strand dafür aber über einen Meerwasser und einen Süßwasserpool. Das im maurischen Stil gebaute Hotel verfügt über viele Sonnentereassen so das man einen Sandstrand kaum vermisst. Die ältere Hotleanlage ist sehr gepflegt und verfügt auch über behindertengerechte Zimmer.



Während der Süßwassserpool vor allem für Famielien mit Kindern gedacht ist, finden sich am Salzwasserpool überwiegend Erwachsene Gäste ein. DIes führt dazu das man dort in Ruhe die kostenlosen Ligen mit Sonnenschirm bei einem herrlichen Blick auf den Atlantik genießen kann.

Die Gegend um das Hotel, Costa Adeje, ist nicht besonders anziehend. Es gibt eine schöen Strandpromenade mit vielen Geschäften, Netto Supermarkt für Wasservorräte fünf Gehminuten, und Restaurants. Bucht man Halbpension bekommt man opulente bis zum Schluss immer wieder aufgefüllte Buffets zum Frühstück und zum Abendessen. Da sollte für jeden etwas dabei sein, wobei mich Speck, Bohnen und Rührei zum Früstück nicht anmachen, aber dafür gibt es viel Obst und Salat.



Das Personal ist stehts freundlich, wenn es nicht auf Deutsch geht dann eben auf Englisch, oder es wird ein Kollege gerufen der eine dieser Sprachen beherrsscht.

Alles in allem eine Reise die man empfehlen kann.

Tipps:
Ein Mietwagen lohnt nur wenn Sie größere Ausflüge planen.

Tagesausflüge zum Teide (dem größten Berg auf Teneriffe) oder Tierparks kann man im Hotel buchen.

Das Aqualand bietet eine schöne Delfinshow, nehmen Sie Badezeug mit hier kommen Wasserratten auf ihre kosten.

Mit dem Taxi ist man schnell und günstig im Einkaufsparadies las Americas. Die Luxuspromenade bietet sich für einen Bummel und das ein oder andere Schnäppchen an. Nehmen Sie die Kreditkarte mit, ihre Frau wird sicher das ein oder andere anziehend finden.

Donnerstag bis Freitag abend lohnt sich ein besuch in Jazzsisimo in las Amerikas. Jazz und Blues von guten bis hervorragenden Live Sängern in einer futuristischen Atmosphäre machen Spass.

Für Spieler gibt es ein Casino, dies erreichen Sie von diesem Hotel in 10 Miuten zu Fuß. Wir waren selbst nicht dort, daher können wir nichts dazu berichten.

Sandstrände sind in 5 Minuten zu erreichen.

Die Beachboys die gefälschte Brillen anbieten kann man schnell mit dem Hinweis abwimmeln man trage Optische Sonnenbrillen weil man sonst nichts sieht.

Jeden Abend gibt es Elvis, Freddy Mecury oder andere Imititatoren zu höhren, in der Nebensaison sind die Versanstaltungen kostenlos und nicht überrannt. Man muss jedoch ein Getränk bestellen. Teilweise sind gute Sänger darunter. Manche haben jedoch Vollplayback.

Die Preise sind auf deutschem Niveau, Taxis wie gesagt, sind günstig.

Sonnencreme Factor 20 oder höher sollten benutzt werden, ansonsten freut sich Ihr Hautarzt über ihren nächsten besuch.

Fußballsüchtige werden nicht unter Entzug leiden, im Hotel gibt es deutsche Sender und in den Bars werden Spiele auf Leinwänden und Großbildschirmen für die Junkies.

Fahren Sie an die Nordküste wenn Sie etwas grüns sehen möchten, oder besuchen Sie den Jungle Park (mit dem Taxi recht günstig zu erreiuchen).

Vielen Dank geht an Vögele Reisen für den tollen Hoteltipp.



Dieser Artikel stammt von eraser.org
http://www.eraser.org

Die URL für diesen Artikel lautet:
http://www.eraser.org/modules/news/article.php?storyid=727