Fünf vor zwölf

Datum 11.04.2008 | Thema: Gesellschaft / Zeitgeschehen

ist es wenn man Umweltaktivisten oder Grünenpolitikern zuhört. Al Gore verdient seine Millionen mit der Umwelt-Panikmache, warum sollten nicht auch andere etwas vom Kuchen abschneiden können.
So will Madonna mit Ihrem Song 4 Minutes die Welt retten und nimmt dazu Rapper Timberland und minimalistensänger Tiberlake mit ins Boot. Viele Phrasen durch einfachsten 08/15-Rap hinterlegt, der einem schrecklich bekannt vorkommen dürfte, sollen uns an die drohende Katastrophe erinnern.

Wie Sie das allerdings mit Plastikstifeln und frisch renoviertem Gesicht schaffen will, bleibt ein Rätsel, genau wie der Grund warum sich die Dame während des Songs immer mehr entblättert und am Ende nur noch in Unterwäsche und den besagten Stiefeln bekleidet ist. Aber Hauptsache Nummer eins in der Hitparden und ein paar neue goldene CDs an der Wand. Wobei der Goldabbau ja auch nicht gerade Umweltfreundlich ist.



Dieser Artikel stammt von eraser.org
http://www.eraser.org

Die URL für diesen Artikel lautet:
http://www.eraser.org/modules/news/article.php?storyid=712