Ole kauft sich seine Wähler

Datum 13.02.2008 | Thema: Politik

Der Wahlkampf von Roland Koch ist vorbei und hat Ihm mächtig Stimmen gekostet. Statt nun die Kinder zu bestrafen, will man Ihnen mehr Geld geben. Ole von Beust in Hamburg wird das freuen.
Oder besser gesagt den Eltern der Kinder. Wieviel vom Kindergeld tatsächlich für das Kind genutzt wird und wieviel dabei für andere Dinge ausgegeben werden interessiert niemanden, hauptsache man bekommt die Stimmen der Eltern.

Mal wieder wird ein Loch aufgemacht, das durch Steuereinnahmen wieder gestopft werden muss. Anstatt die Steuern und Sozialabgaben zu senken, was den Kindern genausohelfen würde weil mehr Geld übrig bleiben würde, wieder die selbe Masche.

Zumiondest will man keine Kinder mehr einsperren, das ist ja schonmal ein Fortschritt.



Dieser Artikel stammt von eraser.org
http://www.eraser.org

Die URL für diesen Artikel lautet:
http://www.eraser.org/modules/news/article.php?storyid=687