Willkommen in Schäubles Traumstadt

Datum 15.08.2007 | Thema: Überwachung

In einer großen Stadt werden nun die Träume unserer obersten Oberschnüfflers und Innenministers Wolfgang Schäuble wahr. Rund um die Uhr Bewachung der Bürger mit Video und digitaler ID Karte.
Zu unserm Glück liegt die Stadt in China und nicht in Deutschland. Der Bericht auf heise-online zeigt aber wohin die Reise geht und welche technischen Möglichkeiten bereits jetzt existieren. Wenig beruhigend ist da auch die Tatsache das auch die Polizei überwacht werden soll. Wer aber überwacht die Überwacher? Wie sicher sind die Daten die auf der Karte gespeichert werden und vor allem die Datenbank in der die doch sehr privaten Daten abgelegt werden? Kann auch der künftige Arbeitgeber oder eine Bank darauf zugreifen?



Dieser Artikel stammt von eraser.org
http://www.eraser.org

Die URL für diesen Artikel lautet:
http://www.eraser.org/modules/news/article.php?storyid=570