Wetterrekord im April

Datum 27.04.2007 | Thema: Gesellschaft / Zeitgeschehen

Eines dürfte schon heute feststehen, der April 2007 war einer der wärmsten der letzten 50 Jahre. Und was macht der Mensch bei einem solchen Superwetter, er klagt über zu wenig Regen!
Natürlich nur die Landwirte, alle anderen können dem Wetter eine gute Seite abgewinnen. Nicht nur das man die Winterklamotten einmotten kann, nein es wird auch kräftig CO2 gespart weil man nicht mehr heizen muss. Dafür läuft dann halt die Klimaanlage, was solls?

Wieso klagen die Landwirte eigentlich? Haben sie es im Gegensatz zu Mutter Natur versäumt rechtzeitig Wasser zu bunkern? Sieht jedenfalls ganz so aus, denn die freie Natur sieht im Augenblick nicht so aus als ob sie dürsten müsste. Satte Naturwiesen und saftiges Grün an Bäumen und Sträuchen zeigen das hier ein Wasservorrat vorhanden ist. Nur der Mensch ist zu blöd vorzusorgen.



Dieser Artikel stammt von eraser.org
http://www.eraser.org

Die URL fĂĽr diesen Artikel lautet:
http://www.eraser.org/modules/news/article.php?storyid=491