Sch├Ânen Einkaufsabend

Datum 07.06.2003 | Thema: Politik

Heute d├╝rfen Sie etwas l├Ąnger schlafen und gen├╝sslicher in Ihr Br├Âtchen bei├čen als sonst. Heute d├╝rfen Sie sich etwas Zeit lassen, bis Sie in den n├Ąchsten Einkaufstempel zum Shoppen fahren, denn ab heute kann man Samstags bis 20 Uhr einkaufen.

Die Politiker haben es geschafft, sie haben wieder mal ein kleines Ref├Ârmchen hinbekommen, besser als nichts, aber blicken wir mal ├╝ber den Tellerrand...
Nicht das ich es nicht begr├╝├če, was da heute m├Âglich ist, aber es k├Ânnte noch besser sein. Im europ├Ąischen Raum kann man meist bis 22 Uhr einkaufen, in den USA und Kanada sind viele Gesch├Ąfte vom Montag bis Samstag durchgehend ge├Âffnet.

Stellen Sie sich vor sie sind ein Schichtarbeiter und kommen um 22 Uhr aus dem Betrieb, nun k├Ânnte man noch eben schnell einkaufen um f├╝r das Fr├╝hst├╝ck oder den sp├Ąten Abendimbiss etwas frisches zu besorgen. Oder Sie sind Gesch├Ąftsmann und kommen nach einer langen Dienstreise mitten in der Nacht an und sie wissen das daheim der K├╝hlschrank leer ist. Beide bekommen nichts. Sie beide k├Ânnen nur darauf hoffen, dass ein Schnellrestaurant noch offen hat und sich einen -├Ąu├čerst gesunden- Hamburger kaufen.

Ein anderes Beispiel ist die Parkplatzsituation an manchen Shopping Malls. In Kanada ist es mir noch nie passiert, dass ich minutenlang auf dem Parkplatz rumkurven musste, um einen Stellplatz zu erhalten. Durch die flexiblen Zeiten sind immer Pl├Ątze frei. Das volle Parkpl├Ątze durch die Abgase der suchenden Fahrer zus├Ątlich die Umwelt belasten d├╝rfte ebenso klar sein wie das dadurch Arbeitspl├Ątze geschaffen werden.

All das zusammen genommen w├╝rde zu moderaten Umsatzsteigerungen f├╝hren, weil das was ich jetzt kaufen will, will ich morgen vielleicht nicht mehr.





Dieser Artikel stammt von eraser.org
http://www.eraser.org

Die URL f├╝r diesen Artikel lautet:
http://www.eraser.org/modules/news/article.php?storyid=43