charts no. 3

Datum 24.11.2005 | Thema: Hype Enforcement Agency

heute wieder das wichtigste aus den skip tracks im radio. warum meint eigentlich jeder radiosender einem etwas gutes zu tun, wenn er immer die gleichen lieder vordudelt. wovon unterscheiden sich die sender denn noch? nur noch von den blöden gewinnspielen, telefonstreichen und der nervigen comedy?

heute mit dabei madonna und mel c!
madonna - hung up
schon toll, wenn jemand, der so viel erreicht hat wie madonna auf abba zurĂŒckgreifen muß. kotzwĂŒrg, ausgerechnet abba, die fehlen ja nirgends, bei jedem rĂŒckblick in die 70er sind sie dabei. dabei nervt schon die mazda-werbung. als ich den song zum ersten mal hörte dachte ich aufgrund des zoom-zoom, ja wieder diese nervwerbung. nein hatte mich getĂ€uscht, nur wieder ein nervsong mehr.

mel c - next best superstar
und ich dachte die sind wir los, als die gewĂŒrzmĂ€dels sich aufgelöst hatten. nein, auch wenn schon ein halbes jahr alt, lĂ€uft next best superstar rauf und runter und nervt.

mel c - first day of my life
oh was schon wieder die? ja genau schon wieder die. die nervt. wenn nicht next best superstar, dann lĂ€uft dieses lied. das nimmt ja shon robbie-ausmaße an. der song ist natĂŒrlich gecovert, wie heute politisch korrekt gecovert. warum auch selber etwas eigenes schreiben?

pussycat dolls - don't cha
cha, was soll das sein? egal, hauptsache oft zu hören und nervig. damit gesellt sich dieses stĂŒck auch in den einheitsbrei. was nun cha sein soll, weiß ich auch nicht, die kurzforum cha-cha-cha oder wollten die ein wort mit sch verwenden?

the official plug-out
hype enforcement angency



Dieser Artikel stammt von eraser.org
http://www.eraser.org

Die URL fĂŒr diesen Artikel lautet:
http://www.eraser.org/modules/news/article.php?storyid=390