Moderate Preiserhöhungen

Datum 03.01.2007 | Thema: Nachrichten

Zum Jahresanfang locken viele große KaufhĂ€user mit Rabatten und erstatten gar die Steuer. Andere hingegen langen krĂ€ftig zu und nennen das dann moderate Preiserhöhung.
So kostet neuerdings das belegte Brötchen in unserer Kantine 1,10 Euro statt wie zuvor 90 Cent (33% mehr). Die Monatskarte fĂŒr den Nahverkehr wird um 4% und Fahrkarten der Bahn 5% teurer. Die Strom- und Gasversorger erhöhen die Preise um 15% weil das Öl teurer wurde, Ă€ußerst logisch nicht wahr? Die Gesichtscreme der Marke Dr. Baumann kostet nun plötzlich 36 Euro statt wie zuvor 30 Euro (+20%).

Tja nur die GehĂ€lter werden wohl nicht einfach so ansteigen, die Bosse wollen lieber weniger Zahlen fĂŒr eine lĂ€ngere Arbeitszeit. So macht man dann den kleinen Aufschwung kaputt, vielen Dank Frau Merkel und Herr Beck.




Dieser Artikel stammt von eraser.org
http://www.eraser.org

Die URL fĂŒr diesen Artikel lautet:
http://www.eraser.org/modules/news/article.php?storyid=344