Der Service der Deutschen Bahn sinkt immer weiter

Datum 30.12.2006 | Thema: Nachrichten

Die Deutsche Bahn Ƥndert die Ɩffnungszeiten des DB-Reisezentrums in Buxtehude.
Laut DB-„Mobilitiy Networks Logistics“ werden die Zeiten „an das verƤnderte Kaufverhalten der Kunden angepasst.“
Konkret heiƟt dies: Die Ɩffnungszeiten werden eingeschrƤnkt.
Bislang war das Zentrum montags von 6.30 bis 18 Uhr geƶffnet und dienstags bis freitags von 8.30 bis 18 Uhr. KĆ¼nftig ist der Schalter nur noch zwischen 9 Uhr und 18 Uhr geƶffnet. Samstags standen die Mitarbeiter von 8.30 bis 13 Uhr zur VerfĆ¼gung, kĆ¼nftig erst eine halbe Stunde spƤter von 9 bis 13 Uhr.
AuƟerhalb der Ɩffnungszeiten, so die Bahn, stĆ¼nden den Kunden DB-Automaten „rund um die Uhr und ohne Wartezeiten“ zur VerfĆ¼gung.

Geht es noch weiter in der Service-WĆ¼ste DB?


Dieser Artikel stammt von eraser.org
http://www.eraser.org

Die URL fĆ¼r diesen Artikel lautet:
http://www.eraser.org/modules/news/article.php?storyid=336