Atomwaffen gegen die Klima-Katastrophe

Datum 20.12.2006 | Thema: Gesellschaft / Zeitgeschehen

Die Welt lĂ€ĂŸt uns heute wissen, daß selbst ein lokal Atomkrieg begrenzter Atomkrieg dramatische Auswirkungen auf das Klima hĂ€tte, nĂ€mlich eine AbkĂŒhlung.
Das Risiko eines solchen nuklearen Schlagabtausches wird eher bei den "Schurkenstaaten" vermutet als bei der "Koalition der Helfer und Helfershelfer".

Allerdings könnte diese neugewonnene Erkenntnis auch jemand ganz anderes zu neuen Überlegungen fĂŒhren: Die USA. Diese sind ja nicht gerade als Vorreiter in Sachen Klimaschutz bekannt. SelbstbeschrĂ€nkungen werden nur dann durchfĂŒhrt, wenn die Wirtschaft nicht behindert wird (also fast nie).

Vielleicht kann man ja statt nur bisher passiv die Emissionen zu drosseln, sich aktiv das Klima "zurechtbomben" und dabei auch gleichzeitig die Welt noch etwas "sicherer" machen, in dem man ein paar "Schurken" mitvaporisiert. So schlÀgt man zwei Fliegen mit einer Klappe.



Dieser Artikel stammt von eraser.org
http://www.eraser.org

Die URL fĂŒr diesen Artikel lautet:
http://www.eraser.org/modules/news/article.php?storyid=331