Alles ist vertrÀglich

Datum 05.04.2005 | Thema: Nachrichten

Gaspreise werden vertrĂ€glich erhöht. Strompreise werden vertrĂ€glich erhöht. Bahnpreise werden vertrĂ€glich erhöht. Trinkwasserpreise werden vertrĂ€glich erhöht. MĂŒllgebĂŒhren werden vertrĂ€glich erhöht. Grundsteuern werden vertrĂ€glich erhöht. GEZ-GebĂŒhren werden vertrĂ€glich erhöht.

Tja alles vertrÀglich oder nicht?

Die Steuerreform ist verpufft. PflegeversicherungsbeitrĂ€ge sind fĂŒr ledige und verheiratete ohne Kinder gestiegen. Was ĂŒbrig bleibt wird nicht fĂŒr KonsumgĂŒter ausgegeben. Alle halten ihre Erhöhung fĂŒr ertrĂ€glich.

Dabei wird vergessen, daß sie nicht alleine auf der Welt sind. Wenn jeder fĂŒr sich in Anspruch nimmt vertrĂ€glich zu sein, dann sind alle zusammen unertrĂ€glich. Doch wie wehrt man sich? Gar nicht! Schlucken und zahlen ist angesagt. Der Einzelhandel leidet weiter. Wenn die GehĂ€lter in gleichem Maße stiegen, dann wĂ€re das Dilemma gar nicht einmal so groß.

Diese Nachricht ist vertrĂ€glich, weil sie kostenlos zur VerfĂŒgung gestell wird.



Dieser Artikel stammt von eraser.org
http://www.eraser.org

Die URL fĂŒr diesen Artikel lautet:
http://www.eraser.org/modules/news/article.php?storyid=311