Billig Boom beim mobilen Telefonieren

Datum 30.12.2005 | Thema: Nachrichten

Es wird geworben bis der Arzt kommt. Simyo ist der Branchenprimus dieses Segments. Der Clou ist hierbei: Man verzichtet auf ein neues Handy und nutzt ein altes gebrauchtes oder kauft sich ein günstiges.
Hier aber aufgepasst: Neuerdings sind wieder Netlocks auf den Geräten hinterlegt. Eine SIM-Karte aus einem fremden Netz funktioniert hier nicht.

Die Qual der Wahl welcher Anbieter der Richtige ist fällt schwer. Klar mit Simyo habe ich den größten Anbieter, doch funkt dieser im e-plus-Netz. In manchen Gebieten ist die Netzabdeckung auch heute noch dürftig.

Wer gern im D1-Netz von T-Mobile telefonieren möchte, der kann sich direkt dort über xtra click & go versorgen. Auch in diesem Netz gibt es natürlich andere Anbieter. Easymobile sei hier einfach mal genannt, hier telefoniert man bis 28.02.2006 innerhalb von Easymobile kostenlos, auch SMS sind hier kostenlos.

Das die Angebote vorerst bis 28.02.2006 befristet sind ist bei einigen Anbietern zu finden. Da der Wettbewerb hier noch in Bewegung ist, werden die Preise vermutlich vorerst noch nicht steigen.

Übrig bleibt nur die Frage nach dem Netz und dem passenden Tarif und wer wann welche Preise durchsetzt, wenn der 28.02.2006 vorbei ist.



Dieser Artikel stammt von eraser.org
http://www.eraser.org

Die URL für diesen Artikel lautet:
http://www.eraser.org/modules/news/article.php?storyid=303