HDReady - Kopierschutz!

Datum 10.08.2006 | Thema: Nachrichten

Die t√§gliche Zeitung bringt uns massig Anzeigen f√ľr neue Fernsehger√§te (R√∂hre, LCD und Plasma). Nachdem die Schwemme von HD-kompatiblen Ger√§ten verebbt ist gibt es nun HDReady-Modelle in gro√üen St√ľckzahlen.

Voraussetzung f√ľr das Logo HDReady ist, dass am digitalen DVI-Eingang oder am digitalen HDMI-Eingang der Kopierschutzstandard HDCP* unterst√ľtzt wird.

Mit diesem Verfahren soll sichergestellt werden, dass keine unerlaubten Kopien angefertigt werden. Dazu ist es auch beim Wiedergabeger√§t oder Receiver erforderlich, dass der Kopierschutz ebenfalls unterst√ľtzt wird.

Evtl. schalten die Wiedergabeger√§te und Receiver in solchen F√§llen analoge Ausg√§nge ab oder geben eine verminderte Qualit√§t weiter. Auch kann bei nichtvorhandensein oder bei ver√§nderten Kopierschutzschl√ľsseln die Wiedergabe g√§nzlich verweigert werden.

Was nur wenige dabei beachten auch HDTV-Sendungen k√∂nnen auf diese Weise gesch√ľtzt werden. Damit ist das einfache Aufzeichnen von HD-Filmen nicht ohne weiteres m√∂glich.

Es ist schade, dass gerade die Fussball-WM dazu mißbraucht wird die HDReady-Geräte mit eingebauten Kopierschutz unter das Volk zu mischen, wo doch jeder einen neuen Fernseher "braucht".



*High-bandwidth Digital Content Protection



Dieser Artikel stammt von eraser.org
http://www.eraser.org

Die URL f√ľr diesen Artikel lautet:
http://www.eraser.org/modules/news/article.php?storyid=299