info no. 254 // werbe-overflow

Datum 13.11.2006 | Thema: Hype Enforcement Agency

das werbefernsehen wird immer schlimmer. werbeblock von zehn minuten bringen nicht nur immer die gleichen doofen spots, sondern wiederholen diese auch noch in den präsentationen.
im moment werben die konzerne um das rosa t und unilever um die wette. die dsl-offensive, musicload, t-mobile und immer wieder. besonders sauer stößt mir dieser ramones-fan für musicload auf. wie homer simpson sagen würde: "langweilig!".

unilever ist ebensoschlimm, nur wissen viele menschen einfach nicht, was da alles hinterhängt. da wären die pantene pro-v in all ihren verschiedenen kreationen, knorr, rama und noch viele mehr.

leute macht mal werbung die witzig ist, nur weil irgendwelche doofen statistiken aussagen, der deutsche möchte mit informativer, sachlicher werbung zu tode gelangweilt und genervt werden, muss man dieses abgenutzte prinzip nicht bis zum erbrechen durchziehen.

geox schuhe, das ist werbung die cool ist, die wird nicht so häufig ausgestrahlt und mit stinkenden füßen ist der lacher vor dem fernseher sicher.

hype enforcement agency



Dieser Artikel stammt von eraser.org
http://www.eraser.org

Die URL für diesen Artikel lautet:
http://www.eraser.org/modules/news/article.php?storyid=22