Emissionmessung bei Gaszentralheizungen

Datum 05.12.2006 | Thema: Nachrichten

Da werden Schornsteinfeger besch├Ąftigt, um die Emission von modernen Gasthermen zu messen. Sicher hat ein Schornsteinfeger seine Berechtigung, wenn es um Kamine, Kamin├Âfen, ├ľlheizungen etc. geht. Doch Erdgas verbrennt nahezu R├╝ckstandslos. Warum dann zwischen j├Ąhrlich 40 bis 60 EUR f├╝r Messungen aufgewendet werden m├╝ssen ist nicht nachvollziehbar.
Beim Auto wird damit geworben, dass Erdgas so umweltfreundlich ist. Ist es bei Heizungen anders? Wenn meine Heizung zuviel verbraucht, dann merke ich das normalerweise selber. Wenn mein Heizungsinstallateur j├Ąhrlich vorbeischaut, um die Feuerstelle zu reinigen, weil doch ab und zu Staub von oben hereinrieselt, pr├╝ft er auch den Verlust der Anlage. Auch dieser Heizungsbauer ist Meister seines Faches, genauso wie der Schornsteinfeger.

Warum nun der Schornsteinfeger f├╝r die gleiche Leistung mehr Geld verlangen darf? Keine Ahnung.

Gl├╝ck bringt er schon lange nicht mehr, aber Rechnungen hat er immer dabei.



Dieser Artikel stammt von eraser.org
http://www.eraser.org

Die URL f├╝r diesen Artikel lautet:
http://www.eraser.org/modules/news/article.php?storyid=131