Was ist so toll an Apple-Pay?

Datum 27.10.2017 | Thema: Wirtschaft und Finanzen

Immer wieder stellt sich die Frage: Wann kommt Apple-Pay nach Deutschland?

Hinterfragen wir einmal die Grundsysteme. iPhones haben seit Jahren eine NFC-Schnittstelle. Über diese wachte Apple und ohne Apple mit einzubeziehen war eine Nutzung von NFC nicht möglich.
In den letzten Jahren sind die Kartenzahlungsterminals in Deutschland zum großen Teil auf kontaktlos umgerüstet oder ausgetauscht worden. Offensiven von Mastercard und Visa haben dazu geführt, dass ohne viel Umstand die Kontaktlosfunktion für ihre Karten aktiviert wurde. Was die Girocard angeht, dort finden derzeit umfangreiche Updates bei den Terminals statt. Moderne Terminals haben Animationen und zeigen an, ob eine Kontaktloszahlung möglich ist.

Während bei Android die NFC-Schnittstelle frei ist, kann diese bei Apple zumindest bis iOS 10 nicht frei genutzt werden. Mit iOS 11 ist zumindest ab den 7er iPhones die NFC-Schnittstelle teilweise freigegeben. Ob dies auch bei anderen Modellen möglich ist, bleibt abzuwarten. Ebenso ist unklar, in welchem Umfang die NFC-Schnittstelle freigegeben wird.

Die Lage bisher sah so aus: Banken schließen eine Vertrag mit Apple. Diese Banken geben Kreditkarten aus und erhalten für jeden Umsatz einen kleinen Anteil ausgeschüttet. Der EU sind diese Ausschüttungen ein Dorn im Auge, daher sind diese Ausschüttungen immer weiter reduziert worden. In diese Kette möchte sich dann auch noch Apple einklinken und einen Teil des bereits reduzierten Betrags abbekommen. Es ist kein Wunder, dass die Banken da nicht mitmachen wollen. Geht es nämlich nach der EU, wird die Ausschüttung irgendwann ganz untersagt. Die Folge wäre, dass Kreditkarten im Preis steigen. Für Gratiskreditkarten entfällt die Refinanzierung und damit das Geschäftsmodell. Bereits bisherige, vorgeschriebene Senkungen haben zu einer Verteuerung der Jahrespreise von Kreditkarten geführt.

Im Grunde genommen benötigen wir kein Apple-Pay, denn die Händler müssen diese Zahlart ja auch noch unterstützen. Es reicht aus, wenn man seine Kreditkarte digital auf dem Smartphone vorhält und über die NFC-Schnittstelle nutzen kann. Ob dies möglich ist, liegt in den Händen von Apple.




Dieser Artikel stammt von eraser.org
http://www.eraser.org

Die URL für diesen Artikel lautet:
http://www.eraser.org/modules/news/article.php?storyid=1215