Professionelles arbeiten mit Windows 10 Enterprise?

Datum 29.09.2016 | Thema: Computer

Einmal abgesehen von der gewöhnungsbedürftigen Bedienung gibt es auch in der Enterprise Firmenlizenz das Geraffel von: X-BOX, Candy Crush Saga Sega Blubb wasauchimmer, OneNote, Onedrive, Officetestinstallation, Sport oder diese nervigen sich ständig drehenden Nachrichten mit Twitter, N-TV etc.?

Das ist Business und nicht Kaspertheater! Deinstallieren? Fehlanzeige. Das Deinstallieren sorgt nur dafür, dass dieser Menüpunkt fehlt. Manche neudeutsch Apps genannte Programme lassen sich überhaupt nicht entfernen. XBOX ist so ein Beispiel. Sobald man ein neues lokales Konto einrichtet, geht das Spiel von vorne los. Jeder Benutzer hat den gleichen Sarg voll Mist.

Im Internet existieren Anleitungen wie man unter Nutzung der Powershell diese Anwendungen entfernt. Zumindest in der mir vorliegenden Enterpriseversion schlägt dieses komplett fehl.

Da fragt man sich wirklich, ob man den Umstieg auf Windows 10 nicht komplett einfach verschiebt und wartet und dann doch auf Linux umsteigt. Sind ja noch ein paar Tage hin, bis Windows 7 keine Updates mehr erhält, da kann man locker einen smothen Rollout planen.




Dieser Artikel stammt von eraser.org
http://www.eraser.org

Die URL für diesen Artikel lautet:
http://www.eraser.org/modules/news/article.php?storyid=1190