Starbucks stellt Citymugs in Deutschland ein

Datum 31.07.2016 | Thema: Nachrichten

Das war es dann mit einer schönen Sammlung Starbucks-Tassen. Starbucks stellt nun auch in Deutschland die belieben Citymugs ein. Gleichnamige Serie wird gegen den abstrakten, häßlichen Schrott ausgetauscht, der schon in den USA und Kanada seit 2013 im Umlauf ist. Unbekannt ist mir allerdings noch der Name der neuen Serie. In Amerika heißt diese „You are here“. Da fragt man sich allerdings, wo ist man?



Alles muss neu! Ja schade eigentlich, neu ist nicht immer besser und die alten Tassen waren gerade bei Sammlern beliebt. Die neue Tasse aus München z.B. sieht übel aus, könnte glatt ein modernes Kunstwerk sein. Die möchte ich nicht zu meinen 37 Tassen ins Regal stellen. Wieder ein Marketingschritt, der nicht nachvollziehbar ist. Letztlich spart es nun aber auch Geld, da ich keine neuen Tassen mehr kaufen muss.



Dieser Artikel stammt von eraser.org
http://www.eraser.org

Die URL für diesen Artikel lautet:
http://www.eraser.org/modules/news/article.php?storyid=1188