info no. 557 // die vegane kühlkette

Datum 27.05.2016 | Thema: Hype Enforcement Agency

überall wird die kühlkette kontrolliert: von der produktion bis zum handel. unterbrochen vom transport aus dem einzelhandel in die eigene kühltruhe.

bewusste veganer können es ja gar nicht leiden, wenn ein stück fleisch (veganes filetsteak) neben einem echten rindersteak auf dem grill liegt. warum es nun gemüsepampe geben muss, die aussieht wie fleisch und angeblich auch schmeckt wie fleisch ist ein anderes thema.

stellt sich nun die frage: wie kommt das gemüse echt vegan in den supermarkt?
dort gibt es einige dinge zu beachten:

- mit dem gemüse in verbindung gekommes personal trägt keine ledergürtel, lederschuhe und keine lederarmbänder an den uhren
- alle für die ernte und den transport verwendeten fahrzeuge haben keine ledersitze und auch keine lederlenkräder
- jeder mitarbeiter trägt einen mundschutz, dass er bei feuchter aussprache nicht teile eines vorher verzehrten mettbrötchens ausspuckt
- es werden keine tiere als zugtiere eingesetzt



Dieser Artikel stammt von eraser.org
http://www.eraser.org

Die URL für diesen Artikel lautet:
http://www.eraser.org/modules/news/article.php?storyid=1184