info no. 541 // mit diesel zum ökostrom

Datum 09.10.2013 | Thema: Hype Enforcement Agency

es ist wieder soweit, milliarden lohnunternehmer rasen mit ihren riesen treckergespannen über die schmalen landstraßen. ohne rücksicht auf verluste und geschützt mit einem rammbock, auch gegengewicht, vorne angebracht sitzt man auch sicher auf dem bock.

gefördert mit meinen geldern über das eeg wird fossiler brennstoff verheizt, um strom aus biogas zu erzeugen. klingt logisch!


eingebaute vorfahrt haben diese erntewagen, selbstredend. die frage nach einhaltung von lenkzeiten stellt sich mir irgendwie gerade? gibt es da so etwas?

kaputtgefahrene randstreifen, erntegut auf der straße vom hänger geweht oder vom baum abgestriffen. abgeknickte äste, weil anhänger höher sind, als normale fahrzeuge, übergewicht auf vielen straßen. all das wird billigend in kauf genommen.


die verarsche geht weiter!

hype enforcement agency



Dieser Artikel stammt von eraser.org
http://www.eraser.org

Die URL für diesen Artikel lautet:
http://www.eraser.org/modules/news/article.php?storyid=1130