Alten Rechner entsorgen...? Linux!

Datum 27.11.2004 | Thema: Computer

Wer sich schon immer fragte: Was soll mit meinem alten Pentium 60 passieren? Dem könnte dieser Artikel eine Antwort geben.
Das beste ist, es wird keine Festplatte benötigt. Alles was man sonst noch braucht ist Speicher, Mainboard + CPU, Grafikkarte (nix großes), Netzteil, Netzwerkkarte (1 oder 2) und ein Diskettenlaufwerk. Eine Tastatur ist zum Einrichten notwendig, wenn das Mainboard danach ohne Tastatur booted, kann diese einfach abgenommen werden. Je nach Konfiguration werden eine oder zwei Netzwerkkarten benötigt. Hier reichen auch schon einfache 10MBit-Karten aus. Der Router läuft nach der Einrichtung problemlos und stabil über mehrere Monate ohne neubooten durch.

Wer es dennoch daruf anlegt Energie zu sparen, der kann bei einer Onboard-Netzwerkkarte häufig die Funktion "Boot up on LAN" aktivieren. Der Rechner bootet dann innerhalb von 40 Sekunden. Allerdings ausschalten muß man ihn dann noch von Hand.

Die Software ist kostenlos. Zur Zeit wird aber um eine kleine Spende gebeten, diese kann von der Steuer abgesetzt werden!

Link: fli4l.de



Dieser Artikel stammt von eraser.org
http://www.eraser.org

Die URL für diesen Artikel lautet:
http://www.eraser.org/modules/news/article.php?storyid=111