Sammeln für die Kriegsgräber

Datum 28.11.2006 | Thema: Nachrichten

Ja es ist wieder soweit. Die 2 Wochen in denen Spenden von Bundeswehrsoldaten und Reservisten der Bundeswehr gesammelt werden sind angelaufen.

Viele gehen vorbei und wissen eigentlich gar nicht so richtig was das ist. Was ist der Volksbund der deutschen Kriegsgräberfüsorge? Was macht er?


Der Volksbund ist ein gemeinnütziger Verein mit humanitärem Auftrag. Das Motto seiner Arbeit lautet: "Versöhnung über den Gräbern - Arbeit für den Frieden".

Er arbeitet im Auftrag der deutschen Bundesregierung. Wichtigste Rechtsgrundlagen der Arbeit sind die Genfer Konventionen sowie zwischenstaatliche Kriegsgräberabkommen und Vereinbarungen.

Er hilft den Angehörigen bei der Suche nach den Gräbern und der Klärung der Kriegsschicksale und pflegt etwa 2 Millionen Kriegsgräber auf 827 Friedhöfen. Deutsche Kriegsgräber gibt es in 100 Ländern der Erde.

Das ist einmal grob zusammengefasst, was dieser Verein eigentlich macht.

weitere Infos gibt es auf:
www.volksbund.de

Also wenn Ihr in den nächsten Tagen an einem einsamen Soldaten vorbeilauft, dann wisst Ihr ja jetzt wofür das Geld bestimmt ist...



Dieser Artikel stammt von eraser.org
http://www.eraser.org

Die URL für diesen Artikel lautet:
http://www.eraser.org/modules/news/article.php?storyid=105