NACHRICHTEN LINKS DOWNLOADS FANARTIKEL KONTAKT IMPRESSUM STARTSEITE
Willkommen. Es ist jetzt: 03:26 - 18.11.17
 Willkommen Gast ( Anmelden | Registrieren )
info no. 432 // aus dem maul in die zimmer - Hype Enforcement Agency - Die Nachrichten
Hype Enforcement Agency : info no. 432 // aus dem maul in die zimmer
Geschrieben von enforcerer am 02.03.2009 (1638 x gelesen) Artikel vom Autor
Hype Enforcement Agency

jahrelang wurde davon geredet: giftiges quecksilber befindet sich in unseren zähnen. vielmehr in den füllungen. stattdessen lassen wir uns ungiftige keramik oder kunststofffüllungen einsetzen. ob der klebstoff oder die dämpfe nicht gesundheitsschädlich sind bleibt fraglich.

doch zurück zu unserem quecksilber. statt im mund haben wir es nun in unseren wohnräumen. wenn es nach der eu oder der bundesregierung geht, dann bald noch mehr davon. wir reden von energiesparlampen.

kurzfristig gedacht sich toll, um energie zu sparen. doch damit holen wir uns wieder eine entsorgungsproblematik ins haus. die hysterie um energiesparen lässt und blind werden vor den giften.

da brauchen wir noch eine benefizspiel zu gunsten der asbestwirtschaft.


hype enforcement agency

Bewertung: 0.00 (0 Stimmen) - Diesen Artikel bewerten -


Weitere Artikel
27.10.2017 - Was ist so toll an Apple-Pay?
06.09.2017 - info no. 563 // influenced by influencer
31.08.2017 - Nie wieder viele Passwörter: Single Log in
16.08.2017 - Bonuskarten mit Punkteentwertung
09.08.2017 - info no. 562 // alexa, sitz, platz, furz!
17.07.2017 - Lobbyismus in der „Die WELT“
12.07.2017 - Becks baut Stellen in Bremen ab
10.07.2017 - Amazons neuer Bezahlvorgang und Rücksendekosten
08.07.2017 - DVBT2 mit Freenet: Einfach nur schlecht
04.07.2017 - info no. 561 // agile evangelist



Bookmark Artikel auf eine der nachstehenden Seiten

Diese Seite zu Mister Wong hinzufügen  Diese Seite bei Twitter veröffentlichen  Diese Seite bei Facebook veröffentlichen                      Webnews 

Die hier veröffentlichten Artikel und Kommentare stehen uneingeschränkt im alleinigen Verantwortungsbereich des jeweiligen Autors.
Zitate
If Linux were a beer, it would be shipped in open barrels so that anybody could piss in it before delivery.