NACHRICHTEN LINKS DOWNLOADS FANARTIKEL KONTAKT IMPRESSUM STARTSEITE
Willkommen. Es ist jetzt: 09:45 - 22.06.18
 Willkommen Gast ( Anmelden | Registrieren )
Yes we can - Politik - Die Nachrichten
Politik : Yes we can
Geschrieben von Webmaster am 05.11.2008 (1726 x gelesen) Artikel vom Autor
Politik

Barack Obama ist am Ziel, laut Medienberichten ist er zum ersten farbigen Präsidenten der USA gewählt worden. Bis er sein Amt antreten kann vergehen zwar noch ein paar Monate, aber die Welt ist voller Zuversicht.

Bis zum 20. Januar muss man sich noch gedulden bis der neue Präsident seine neue Politik anwenden kann. Dann nämlich wird er offiziell das Amt übernehmen.

Es ist viel darüber geschrieben worden welche Ideen Obama umsetzen möchte. Was man schon vorab sagen kann, diese Präsidentschaft wird sehr hart für Ihn und das amerikanische Volk, denn sein Vörgänger George W. Bush hat viele Scherbenhaufen hinterlassen die es nun gilt aufzuräumen.

Wir wünschen dem neuen Präsidenten auf jeden Fall viel Erfolg bei seiner Arbeit.

Bewertung: 0.00 (0 Stimmen) - Diesen Artikel bewerten -


Weitere Artikel
11.05.2018 - Tipp: Internetradio? Amazon Echo!
27.10.2017 - Was ist so toll an Apple-Pay?
06.09.2017 - info no. 563 // influenced by influencer
31.08.2017 - Nie wieder viele Passwörter: Single Log in
16.08.2017 - Bonuskarten mit Punkteentwertung
09.08.2017 - info no. 562 // alexa, sitz, platz, furz!
17.07.2017 - Lobbyismus in der „Die WELT“
12.07.2017 - Becks baut Stellen in Bremen ab
10.07.2017 - Amazons neuer Bezahlvorgang und Rücksendekosten
08.07.2017 - DVBT2 mit Freenet: Einfach nur schlecht



Bookmark Artikel auf eine der nachstehenden Seiten

Diese Seite zu Mister Wong hinzufügen  Diese Seite bei Twitter veröffentlichen  Diese Seite bei Facebook veröffentlichen                      Webnews 

Die hier veröffentlichten Artikel und Kommentare stehen uneingeschränkt im alleinigen Verantwortungsbereich des jeweiligen Autors.
Zitate
Im Schweigen braucht sich nicht allein das Gold der Klugheit zu zeigen - es kann ebenso Dummheit verbergen.

Siegfried Lenz