NACHRICHTEN LINKS DOWNLOADS FANARTIKEL KONTAKT IMPRESSUM STARTSEITE
Willkommen. Es ist jetzt: 01:09 - 24.11.17
 Willkommen Gast ( Anmelden | Registrieren )
phpBB Botabwehr - Webdesign - Die Nachrichten
Webdesign : phpBB Botabwehr
Geschrieben von airportmaster am 17.11.2006 (2155 x gelesen) Artikel vom Autor
Webdesign

Wir können es nicht oft genug sagen, dass die Gefahr vor allem für deutsche Forenbetreiber hoch ist als Mitstörer zu haften. Offener Quellcode wie bei phpBB wird zwar Regelmäßig gepatched, doch kommen immer wieder Spambots durch die Maschen.

Auf der einen Seite kann man natürlich immer selber mit einem Moderatoren- oder Adminteam diese Bots nachträglich aussperren. Doch auf der anderen Seite sollte man auch Vorsorge treffen. Gerade wenn die Bots außer zu Potenzmitteln oder Kreditvermittlern zu Angeboten aus dem nicht jugendfreien Bereich verlinken.

Ich verweise hier gerne noch einmal auf das phpBB-Forum. Weitere Tipps zur Spambotabwehr es dort auch. Über Plugins und Sperren von Maildomains kann aber schon viel erreicht werden.

Bewertung: 7.00 (1 Stimme) - Diesen Artikel bewerten -


Weitere Artikel
20.11.2017 - Satte Rabatte bei der Amazon Cyber Monday Woche
27.10.2017 - Was ist so toll an Apple-Pay?
06.09.2017 - info no. 563 // influenced by influencer
31.08.2017 - Nie wieder viele Passwörter: Single Log in
16.08.2017 - Bonuskarten mit Punkteentwertung
09.08.2017 - info no. 562 // alexa, sitz, platz, furz!
17.07.2017 - Lobbyismus in der „Die WELT“
12.07.2017 - Becks baut Stellen in Bremen ab
10.07.2017 - Amazons neuer Bezahlvorgang und Rücksendekosten
08.07.2017 - DVBT2 mit Freenet: Einfach nur schlecht



Bookmark Artikel auf eine der nachstehenden Seiten

Diese Seite zu Mister Wong hinzufügen  Diese Seite bei Twitter veröffentlichen  Diese Seite bei Facebook veröffentlichen                      Webnews 

Die hier veröffentlichten Artikel und Kommentare stehen uneingeschränkt im alleinigen Verantwortungsbereich des jeweiligen Autors.
Zitate
Generäle und Ärzte betreten den Himmel durch den Lieferanteneingang.

Tristan Bernard