NACHRICHTEN LINKS DOWNLOADS FANARTIKEL KONTAKT IMPRESSUM STARTSEITE
Willkommen. Es ist jetzt: 19:12 - 21.04.18
 Willkommen Gast ( Anmelden | Registrieren )
info no. 365 // personalverbieger - Hype Enforcement Agency - Die Nachrichten
Hype Enforcement Agency : info no. 365 // personalverbieger
Geschrieben von enforcerer am 28.02.2008 (1456 x gelesen) Artikel vom Autor
Hype Enforcement Agency

verlogene personalleute so könnte die alternativüberschrift lauten. dummerweise sind bewerber auf diese leute angewiesen. da fragt man sich, ob personalreferenten oder die recruiter, wie die mitarbeiter für die einstellung von personal neudeutsch genannt werden, alle eine arschlochbescheinigung haben.

zum einen wird man zu einem vorstellungsgespräch bei einem arbeitgeber mit "gutem" ruf eingeladen und der erste satz ist: wir freuen uns, dass sie eine befristete stelle annehmen möchten. aha, davon war vorher NIE die rede.

andere private bankhäuser verschicken absagen mit der aussage, hohe resonanz, sie sind nicht dabei. am gleichen tag des poststempels stellen zwei zeitarbeitsfirmen die gleiche stellen in zwei verschiedenen jobportalen ins internet ein. aha, große resonanz also.


und wer stellt die hype enforcement agency ein?
hype enforcement agency

Bewertung: 0.00 (0 Stimmen) - Diesen Artikel bewerten -


Weitere Artikel
27.10.2017 - Was ist so toll an Apple-Pay?
06.09.2017 - info no. 563 // influenced by influencer
31.08.2017 - Nie wieder viele Passwörter: Single Log in
16.08.2017 - Bonuskarten mit Punkteentwertung
09.08.2017 - info no. 562 // alexa, sitz, platz, furz!
17.07.2017 - Lobbyismus in der „Die WELT“
12.07.2017 - Becks baut Stellen in Bremen ab
10.07.2017 - Amazons neuer Bezahlvorgang und Rücksendekosten
08.07.2017 - DVBT2 mit Freenet: Einfach nur schlecht
04.07.2017 - info no. 561 // agile evangelist



Bookmark Artikel auf eine der nachstehenden Seiten

Diese Seite zu Mister Wong hinzufügen  Diese Seite bei Twitter veröffentlichen  Diese Seite bei Facebook veröffentlichen                      Webnews 

Die hier veröffentlichten Artikel und Kommentare stehen uneingeschränkt im alleinigen Verantwortungsbereich des jeweiligen Autors.
Zitate
If Linux were a beer, it would be shipped in open barrels so that anybody could piss in it before delivery.