NACHRICHTEN LINKS DOWNLOADS FANARTIKEL KONTAKT IMPRESSUM STARTSEITE
Willkommen. Es ist jetzt: 01:23 - 20.09.18
 Willkommen Gast ( Anmelden | Registrieren )
Die Schutzgelderpresser - Computer - Die Nachrichten
Computer : Die Schutzgelderpresser
Geschrieben von Webmaster am 20.06.2007 (1631 x gelesen) Artikel vom Autor
Computer

In alten Zeiten gab es Wegelagerer und Piraten die einen für freies Geleit etwas Geld abgenommen haben. In der modernen Zeit ist dann die Mafia aufgetreten, welche von Restaurantbesitzern Geld verlangte damit sie das Etablissement nicht abfackeln. Heute gesellt sich der Softwaregigang Microsoft dazu.

Er verlangt von Linux-Vertreibern Geld für Patente von Microsoft die angeblich im freien Betriebsystem verwendung finden. Genaueres dazu, was denn da so an Patenten verletzt wird, wird nicht gesagt. Einige Distributoren, allen voran Novell haben dieses Schutzgeld bereits bezahlt. Andere setzen jedoch auf Widerstand und verweigern die Zusammnarbeit. Nachdem RedHat und Ubuntu dem Ansinnen bereits widersprochen haben gesellt sich nun der französische Distributor Mandriva zu den Rebellen.

Man kann nur hoffen das es dann doch iregndwann einmal einen rechtsstreit gibt damit die Fronten geklärt sind, denn dieses Geschäftsmodell kann nicht die Lösung sein, um dem durch Vista strauchelnden Softwaregiganten das Leben zu verlängern und dessen Einnahmen zu sichern.

Bewertung: 0.00 (0 Stimmen) - Diesen Artikel bewerten -


Weitere Artikel
11.05.2018 - Tipp: Internetradio? Amazon Echo!
27.10.2017 - Was ist so toll an Apple-Pay?
06.09.2017 - info no. 563 // influenced by influencer
31.08.2017 - Nie wieder viele Passwörter: Single Log in
16.08.2017 - Bonuskarten mit Punkteentwertung
09.08.2017 - info no. 562 // alexa, sitz, platz, furz!
17.07.2017 - Lobbyismus in der „Die WELT“
12.07.2017 - Becks baut Stellen in Bremen ab
10.07.2017 - Amazons neuer Bezahlvorgang und Rücksendekosten
08.07.2017 - DVBT2 mit Freenet: Einfach nur schlecht



Bookmark Artikel auf eine der nachstehenden Seiten

Diese Seite zu Mister Wong hinzufügen  Diese Seite bei Twitter veröffentlichen  Diese Seite bei Facebook veröffentlichen                      Webnews 

Die hier veröffentlichten Artikel und Kommentare stehen uneingeschränkt im alleinigen Verantwortungsbereich des jeweiligen Autors.
Zitate
Wenn sich alle Experten einig sind, ist Vorsicht geboten.

Bertrand Russel