NACHRICHTEN LINKS DOWNLOADS FANARTIKEL KONTAKT IMPRESSUM STARTSEITE
Willkommen. Es ist jetzt: 10:20 - 16.12.18
 Willkommen Gast ( Anmelden | Registrieren )
info no. 298 // germany's next next - Hype Enforcement Agency - Die Nachrichten
Hype Enforcement Agency : info no. 298 // germany's next next
Geschrieben von enforcerer am 07.05.2007 (1611 x gelesen) Artikel vom Autor
Hype Enforcement Agency

wer will der nächste nächste sein? es sind noch plätze frei und egal was sie werden wollen sie werden der nächste sein!

die jury besteht aus dämlichen selbstdarstellern, die sich für so toll hält und sich für die gage dermaßen viel kaufen kann, dass es denen völlig egal ist, ob der gewinner in den nächsten zwei monaten in der versenkung verschwindet.

das gefühl, dass hier mit falschen karten gespielt wird haben die teilnehmer zu recht. zwischen beleidigungen und merkwürdigen lobungen durch die jury muss an nur doofe fragen beantworten und aus dem nähkästchen plaudern. eben so dinge, die gerade sowieso vor der kamera gelaufen sind.

germany's next hype
hype enforcement agency

Bewertung: 10.00 (1 Stimme) - Diesen Artikel bewerten -


Weitere Artikel
11.05.2018 - Tipp: Internetradio? Amazon Echo!
27.10.2017 - Was ist so toll an Apple-Pay?
06.09.2017 - info no. 563 // influenced by influencer
31.08.2017 - Nie wieder viele Passwörter: Single Log in
16.08.2017 - Bonuskarten mit Punkteentwertung
09.08.2017 - info no. 562 // alexa, sitz, platz, furz!
17.07.2017 - Lobbyismus in der „Die WELT“
12.07.2017 - Becks baut Stellen in Bremen ab
10.07.2017 - Amazons neuer Bezahlvorgang und Rücksendekosten
08.07.2017 - DVBT2 mit Freenet: Einfach nur schlecht



Bookmark Artikel auf eine der nachstehenden Seiten

Diese Seite zu Mister Wong hinzufügen  Diese Seite bei Twitter veröffentlichen  Diese Seite bei Facebook veröffentlichen                      Webnews 

Die hier veröffentlichten Artikel und Kommentare stehen uneingeschränkt im alleinigen Verantwortungsbereich des jeweiligen Autors.
Zitate
Spätestens nach drei Tagen wird Schönheit genauso langweilig wie Tugend.

George Bernhard Shaw