NACHRICHTEN LINKS DOWNLOADS FANARTIKEL KONTAKT IMPRESSUM STARTSEITE
Willkommen. Es ist jetzt: 09:15 - 22.08.17
 Willkommen Gast ( Anmelden | Registrieren )
Umkehrpsychologie? - Gesellschaft / Zeitgeschehen - Die Nachrichten
Gesellschaft / Zeitgeschehen : Umkehrpsychologie?
Geschrieben von derfaekaldoktor am 20.03.2007 (4654 x gelesen) Artikel vom Autor
Gesellschaft / Zeitgeschehen

Merkwürdig, dass in Deutschland alles was schlecht sein soll teurer wird? Alte Dieselstinker werden noch teurer, Autofahren allgemein und überhaupt. Warum nicht einmal andersherum?

Wenn positive Anreize geschaffen werden, um das Verbraucherverhalten in eine Richtung zu locken, wird sich das Verhalten auch ändern. Bahnfahren ist immer wieder das beste Beispiel, wenn die Bahn in Sachen Pünktlichkeit und günstige Angebote mehr tun würde, dann täten die Bürger auch mehr Bahnfahren.

Nächstes Beispiel: Die Kurzschlußreaktion herkömmliche Glühlampen zu verbieten und nur noch Energiesparlampen zu verkaufen. Da haben sich die Manager und die Energiesparlampenlobby bestimmt einen runtergeholt, als sie das gehört haben.

Und wer hat denn keinen Halogendeckenfluter im Wohnzimmer? Ach nur 300 Watt, egal wie er gedimmt ist? Schade, da kann ich fünf herkömmliche 60 Watt Birnen für reinschrauben und bei Bedarf noch herunterdimmen.

Aber wir machen ja alles und zahlen auch gerne. Besonders dann, wenn die Gründe nur vorgeschoben sind.

Bewertung: 7.00 (1 Stimme) - Diesen Artikel bewerten -


Weitere Artikel
16.08.2017 - Bonuskarten mit Punkteentwertung
09.08.2017 - info no. 562 // alexa, sitz, platz, furz!
17.07.2017 - Lobbyismus in der „Die WELT“
12.07.2017 - Becks baut Stellen in Bremen ab
10.07.2017 - Amazons neuer Bezahlvorgang und Rücksendekosten
08.07.2017 - DVBT2 mit Freenet: Einfach nur schlecht
04.07.2017 - info no. 561 // agile evangelist
21.06.2017 - Augenwischerei: Ersparnis bei Smarthome
16.06.2017 - Viele Fotobearbeitungsprogramme auf dem Handy
06.06.2017 - Wer, was, so und warum bei welt.de



Bookmark Artikel auf eine der nachstehenden Seiten

Diese Seite zu Mister Wong hinzufügen  Diese Seite bei Twitter veröffentlichen  Diese Seite bei Facebook veröffentlichen                      Webnews 

Die hier veröffentlichten Artikel und Kommentare stehen uneingeschränkt im alleinigen Verantwortungsbereich des jeweiligen Autors.

Mitglied Diskussion
Webmaster
Geschrieben am: 20.03.2007 11:37  Aktualisiert: 20.03.2007 11:37
Webmaster
Mitglied seit: 25.07.2006
aus: Tamm / Ludwigsburg
Beiträge: 349
 _CM_RE: Umkehrpsychologie?
Positive Anreize würden ja Geld kosten, wohingegen die Bestrafung durch erhöhte Steuern Geld in das marode System bringt. Und wer viele Beamtenmäuler zu stopfen hat der weiß was daraus folgt.
Zitate
Bei der Ablehnung eines Beschäftigungsangebots sind Sanktionen vorgesehen, bis hin zur vollständigen Streichung des Sozialhilfe-Regelsatzes. Bei fortgesetzter Weigerung wird die Sozialhilfe noch stärker gekürzt.

Roland Koch