NACHRICHTEN LINKS DOWNLOADS FANARTIKEL KONTAKT IMPRESSUM STARTSEITE
Willkommen. Es ist jetzt: 00:21 - 23.02.19
 Willkommen Gast ( Anmelden | Registrieren )
Datenschutzgütesiegel für Microsoft - Computer - Die Nachrichten
Computer : Datenschutzgütesiegel für Microsoft
Geschrieben von IMformant am 16.02.2007 (3275 x gelesen) Artikel vom Autor
Computer

Microsoft erhält vom Unabhängigen Landeszentrum für Datenschutz Schleswig-Holstein (ULD) das Datenschutzgütesiegel. Heute gegen 14:00 beginnt die "feierliche Übergabe".

Mit dabei sind Dr. Thilo Weichert vom ULD, Peter Harry Carstensen (MP S-H) und Peter Cullen von Microsoft.

Für Kritiker der Microsoftupdateservices wird hier vom ULD zertifiziert, dass beim Updatevorgang mit dem Microsoft Update Server 6.0 und Windows Server Update Service 2.0 keine personenbezogenen Daten an Microsoft übermittelt werden. Damit ist von offizieller Seite geprüft worden, dass kein Calling-Home mit vertraulichen Dokumenten zu Microsoft erfolgt.



Link: Datenschutzzentrum

Bewertung: 0.00 (0 Stimmen) - Diesen Artikel bewerten -


Weitere Artikel
15.01.2019 - Superschwachsinn mit Superfood
10.01.2019 - Der Umgang mit der Wahrheit
08.01.2019 - Ihr seid doch alle Nazis #NazisRaus
11.05.2018 - Tipp: Internetradio? Amazon Echo!
27.10.2017 - Was ist so toll an Apple-Pay?
06.09.2017 - info no. 563 // influenced by influencer
31.08.2017 - Nie wieder viele Passwörter: Single Log in
16.08.2017 - Bonuskarten mit Punkteentwertung
09.08.2017 - info no. 562 // alexa, sitz, platz, furz!
17.07.2017 - Lobbyismus in der „Die WELT“



Bookmark Artikel auf eine der nachstehenden Seiten

Diese Seite zu Mister Wong hinzufügen  Diese Seite bei Twitter veröffentlichen  Diese Seite bei Facebook veröffentlichen                      Webnews 

Die hier veröffentlichten Artikel und Kommentare stehen uneingeschränkt im alleinigen Verantwortungsbereich des jeweiligen Autors.
Zitate
Manche Männer bemühen sich lebenslang, das Wesen einer Frau zu verstehen. Andere befassen sich mit weniger schwierigen Dingen z.B. der Relativitätstheorie.

Albert Einstein