NACHRICHTEN LINKS DOWNLOADS FANARTIKEL KONTAKT IMPRESSUM STARTSEITE
Willkommen. Es ist jetzt: 04:14 - 19.11.17
 Willkommen Gast ( Anmelden | Registrieren )
Santa's Slay - Blutige Weihnachten - Film - Die Nachrichten
Film : Santa's Slay - Blutige Weihnachten
Geschrieben von Webmaster am 12.12.2006 (1732 x gelesen) Artikel vom Autor
Film

Weihnachten ist nicht das wofür wir es alle gehalten haben. Das jedenfalls will und diese Splatterkomödie, welche zur Zeit auf Premiere Blockbuster läuft, erzählen.


Im kleinen Örtchen namens Hell laufen die letzten Weihnachtsvorbereitungen denn es ist Heiligabend. Nur der Großvater (Robert Culp) von Nicholas (Douglas Smith) weiß was es wirklich mit Weihnachten auf sich hat. Bis zum Jahre 1005 war Weihnachten in Norwegen das Fest an dem der Sohn des Teufels Santa (Muskelprotz Bill Goldberg) seinen Mordtag feierte. Den ganzen Tag mordete er vergnüglich vor sich hin, bis das Christentum einzug hielt. Alle frommen Christen begaben sich dann in die Kirche, nicht etwa um die Geburt Christi zu feiern, sondern um Gott um Hilfe zu bitten, welcher daraufhin einen Engel in der Gestalt eines alten Mannes zur Erde sandte. Bei einem Spiel verlor Santa gegen den Engel und musste nun seinen Wetteinsatz, 1000 Jahre lang lieb zu den Menschen sein, einlösen.

Wer nun etwas rechnen kann wird feststellen, das diese Zeit nun um ist und Santa wieder zu dem werden darf der er immer war, ein übellauniger Schlächter. So zieht es ihn dann an einen Ort an dem sein Wettgegener sich niedergelassen hat, in den Ort namens Hell.

Für alle die Splatterfilme mögen ist dies sicherlich ein Highlight, denn Santa lässt es derbe krachen. Wenn er dabei den Priester im Hurenhaus erwischt der Gerade den Inhalt des Klingelbeutels verprasst, so ist das sicher nur eine der vielen witzigen Szenen.

Die Altersfreigabe 16 erhält der Film zurecht, denn mancher wird mit Spitzhaken und Kerzenläuchtern aufgespießt und es fließt reichlich Filmblut.

Bewertung: 0.00 (0 Stimmen) - Diesen Artikel bewerten -


Weitere Artikel
27.10.2017 - Was ist so toll an Apple-Pay?
06.09.2017 - info no. 563 // influenced by influencer
31.08.2017 - Nie wieder viele Passwörter: Single Log in
16.08.2017 - Bonuskarten mit Punkteentwertung
09.08.2017 - info no. 562 // alexa, sitz, platz, furz!
17.07.2017 - Lobbyismus in der „Die WELT“
12.07.2017 - Becks baut Stellen in Bremen ab
10.07.2017 - Amazons neuer Bezahlvorgang und Rücksendekosten
08.07.2017 - DVBT2 mit Freenet: Einfach nur schlecht
04.07.2017 - info no. 561 // agile evangelist



Bookmark Artikel auf eine der nachstehenden Seiten

Diese Seite zu Mister Wong hinzufügen  Diese Seite bei Twitter veröffentlichen  Diese Seite bei Facebook veröffentlichen                      Webnews 

Die hier veröffentlichten Artikel und Kommentare stehen uneingeschränkt im alleinigen Verantwortungsbereich des jeweiligen Autors.
Zitate
Dämliche Leute sollten Schilder tragen müssen, auf denen steht "Ich bin zu doof".