NACHRICHTEN LINKS DOWNLOADS FANARTIKEL KONTAKT IMPRESSUM STARTSEITE
Willkommen. Es ist jetzt: 19:11 - 21.04.18
 Willkommen Gast ( Anmelden | Registrieren )
living no. 10 // hasta la vista - Hype Enforcement Agency - Die Nachrichten
Hype Enforcement Agency : living no. 10 // hasta la vista
Geschrieben von enforcerer am 09.11.2006 (1679 x gelesen) Artikel vom Autor
Hype Enforcement Agency

als er sich auf sein urlaubsziel festlegt, wählt er mallorca. er gehört zu dieser gruppe mensch, die schlager völlig peinlich findet. findet aber malle entspricht seiner zielgruppe.

schon am flughafen geht es los, er fängt an mit seinen 2 kumpels an zu rebellieren, als ihn keine weibliche zollbeamte "abtasten" möchte, schließlich sei er nicht schwul.

wer nicht aufs geld achten muß, den interessieren auch nicht die hohen preise im ausschank des charterfliegers. mit seinen 1,98 rammt er dann schon beim essen seinen sitz voll nach hinten und macht es den hinter ihm sitzenden rentner unmöglich sich zu rühren, schließlich könne ihn niemand zwingen den sitz hochzuklappen, er habe schließlich auch 29,00 eur für den hinflug bezahlt.

hype enforcement agency

Bewertung: 0.00 (0 Stimmen) - Diesen Artikel bewerten -


Weitere Artikel
27.10.2017 - Was ist so toll an Apple-Pay?
06.09.2017 - info no. 563 // influenced by influencer
31.08.2017 - Nie wieder viele Passwörter: Single Log in
16.08.2017 - Bonuskarten mit Punkteentwertung
09.08.2017 - info no. 562 // alexa, sitz, platz, furz!
17.07.2017 - Lobbyismus in der „Die WELT“
12.07.2017 - Becks baut Stellen in Bremen ab
10.07.2017 - Amazons neuer Bezahlvorgang und Rücksendekosten
08.07.2017 - DVBT2 mit Freenet: Einfach nur schlecht
04.07.2017 - info no. 561 // agile evangelist



Bookmark Artikel auf eine der nachstehenden Seiten

Diese Seite zu Mister Wong hinzufügen  Diese Seite bei Twitter veröffentlichen  Diese Seite bei Facebook veröffentlichen                      Webnews 

Die hier veröffentlichten Artikel und Kommentare stehen uneingeschränkt im alleinigen Verantwortungsbereich des jeweiligen Autors.
Zitate
Moralisten treibt offenbar die schreckliche Furcht, dass irgendwo jemand glücklich sein könnte.