NACHRICHTEN LINKS DOWNLOADS FANARTIKEL KONTAKT IMPRESSUM STARTSEITE
Willkommen. Es ist jetzt: 02:44 - 19.01.18
 Willkommen Gast ( Anmelden | Registrieren )
Sperrung von Dial-in Mailservern - eraser.org Intern - Die Nachrichten
eraser.org Intern : Sperrung von Dial-in Mailservern
Geschrieben von Webmaster am 05.12.2006 (1714 x gelesen) Artikel vom Autor
eraser.org Intern

Ab heute nimmt der Mailserver von eraser.org keine Mails von so genannten Dialin-Servern mehr an. Sollten Sie mit uns Kontakt aufnehmen wollen, verwenden sie bitte dieses Formular oder einen als Mailserver registrierten Server.

Jeder Provider hat seine Mailserver als solche registriert und kann folglich Mails an uns schicken. So genannte Dialin-Adressen, wenn Sie sich bei ihrem Provider einwählen bekommen Sie eine dynamische IP-Adresse zugewiesen, werden von heute an nicht mehr angenommen. Dies betrifft Sie nur wenn Sie daheim einen eigenen Mailserver eingerichtet haben. Diese Sperrung beugt Spam vor der häufig von gekaperten Rechnern im Internet verschickt wird. Mehr zu diesem Thema bei unserem Provider domain)FACTORY.

Bewertung: 4.00 (2 Stimmen) - Diesen Artikel bewerten -


Weitere Artikel
27.10.2017 - Was ist so toll an Apple-Pay?
06.09.2017 - info no. 563 // influenced by influencer
31.08.2017 - Nie wieder viele Passwörter: Single Log in
16.08.2017 - Bonuskarten mit Punkteentwertung
09.08.2017 - info no. 562 // alexa, sitz, platz, furz!
17.07.2017 - Lobbyismus in der „Die WELT“
12.07.2017 - Becks baut Stellen in Bremen ab
10.07.2017 - Amazons neuer Bezahlvorgang und Rücksendekosten
08.07.2017 - DVBT2 mit Freenet: Einfach nur schlecht
04.07.2017 - info no. 561 // agile evangelist



Bookmark Artikel auf eine der nachstehenden Seiten

Diese Seite zu Mister Wong hinzufügen  Diese Seite bei Twitter veröffentlichen  Diese Seite bei Facebook veröffentlichen                      Webnews 

Die hier veröffentlichten Artikel und Kommentare stehen uneingeschränkt im alleinigen Verantwortungsbereich des jeweiligen Autors.
Zitate
"c't" Nicht besser als die Bild, sondern nur dicker und teurer.

Günther Freiherr von Gravenreuth