NACHRICHTEN LINKS DOWNLOADS FANARTIKEL KONTAKT IMPRESSUM STARTSEITE
Willkommen. Es ist jetzt: 03:54 - 19.01.19
 Willkommen Gast ( Anmelden | Registrieren )
Casino Royale - James Bond - Film - Die Nachrichten
Film : Casino Royale - James Bond
Geschrieben von enforcerer am 03.12.2006 (2787 x gelesen) Artikel vom Autor
Film

Das Prequel nach den Sequels... Klingt komisch, ist aber so und läßt sich nicht wirklich so recht einordnen. Man nehme die Vorgeschichte zu allen Bondfilmen und verlagert sie in die Gegenwart. Soweit der Plan!

Unplanmäßig scheint aber das Ende des Films einzutreten. So hat man als Zuschauer manchmal das Gefühl: Jetzt müßte der Film aber vorbei sein. Dann kommen nochmal fünf Minuten Zuschlag und dann wieder dieses Gefühl. Dies wiederholt sich dann noch dreimal.

Okay, dass hier mit Tabus bei Bond gebrochen wird haben wir schon alle gelesen. Das aber die Kameraführung einfach zu modern ist, eher weniger. Eine klassische Kameraführung wie in den Siebzigern wäre bei diesem Thema angebracht gewesen. Das Pokerspiel ist zu lang, oder zu kurz, wie man es nimmt. Trotz der Länge hat man das Gefühl, es fehlt noch etwas.

Naja Bewertung: 7/10

Bewertung: 9.00 (1 Stimme) - Diesen Artikel bewerten -


Weitere Artikel
15.01.2019 - Superschwachsinn mit Superfood
10.01.2019 - Der Umgang mit der Wahrheit
08.01.2019 - Ihr seid doch alle Nazis #NazisRaus
11.05.2018 - Tipp: Internetradio? Amazon Echo!
27.10.2017 - Was ist so toll an Apple-Pay?
06.09.2017 - info no. 563 // influenced by influencer
31.08.2017 - Nie wieder viele Passwörter: Single Log in
16.08.2017 - Bonuskarten mit Punkteentwertung
09.08.2017 - info no. 562 // alexa, sitz, platz, furz!
17.07.2017 - Lobbyismus in der „Die WELT“



Bookmark Artikel auf eine der nachstehenden Seiten

Diese Seite zu Mister Wong hinzufügen  Diese Seite bei Twitter veröffentlichen  Diese Seite bei Facebook veröffentlichen                      Webnews 

Die hier veröffentlichten Artikel und Kommentare stehen uneingeschränkt im alleinigen Verantwortungsbereich des jeweiligen Autors.
Zitate
Wenige Menschen sind im Stande eine eigene unabhängige und freie Meinung klar und deutlich zu äußern! Noch weniger sind dazu im Stande, überhaupt zu einer solchen Meinung zu gelangen!