NACHRICHTEN LINKS DOWNLOADS FANARTIKEL KONTAKT IMPRESSUM STARTSEITE
Willkommen. Es ist jetzt: 05:03 - 11.12.17
 Willkommen Gast ( Anmelden | Registrieren )
wm IX // Feierabend - Hype Enforcement Agency - Die Nachrichten
Hype Enforcement Agency : wm IX // Feierabend
Geschrieben von Webmaster am 05.07.2006 (1375 x gelesen) Artikel vom Autor
Hype Enforcement Agency

Die Fallsucht der Italener war es nicht allein die zu dem Aus der deutschen Mannschaft führte. Lesen Sie eine Spielanalys die manchen gar nicht schmecken wird.

Natürlich haben die Italener versucht mit Schwalben Freistöße zu erschleichen, der mexikanische Schiedsrichter hat das aber größtenteils durchschaut und weiterspielen lassen.

Das die deutsche Mannschaft verlor lag vor allem daran, das Teile der Spieler körperlich alles andere als Fit waren. Die ersten 30 Minuten konnten sie noch mithalten, danach kroch so mancher nur noch vor sich hin. Michael Ballak war stehend KO, er bewegte sich kaum, griff die Gegenspieler nicht an und machte viele Fehlpässe. Seinen Kameraden Podolski und Klose stand er in nichts nach, auch sie waren nicht in Form.

Ganz anders die Italiener die mit Pirlo einen einen Spieler hatten der stets present war und gerackert hat wie ein Pferd. Fehlpässe konnte man kaum sehen, meist kamen sie präszise beim Mitspieler an.

Was war falsch gelaufen? Trainer Jürgen Klinsmann hat es verpasst die Chance zu nutzen und frische ausgeruhte Spieler zu bringen. Nach fünf Spielen waren o.g. Spiele einfach nicht Fit genug um ein Halbfinale beherrschen zu können. Der größte Fehler war Michel Ballak nicht nach spätestens 60 Minuten auszutauschen, denn zu diesem Zeitpunkt schlich der Millionenmann wie eine Schnecke herum.

Italien hat verdient gewonnen.

Bewertung: 0.00 (0 Stimmen) - Diesen Artikel bewerten -


Weitere Artikel
27.10.2017 - Was ist so toll an Apple-Pay?
06.09.2017 - info no. 563 // influenced by influencer
31.08.2017 - Nie wieder viele Passwörter: Single Log in
16.08.2017 - Bonuskarten mit Punkteentwertung
09.08.2017 - info no. 562 // alexa, sitz, platz, furz!
17.07.2017 - Lobbyismus in der „Die WELT“
12.07.2017 - Becks baut Stellen in Bremen ab
10.07.2017 - Amazons neuer Bezahlvorgang und Rücksendekosten
08.07.2017 - DVBT2 mit Freenet: Einfach nur schlecht
04.07.2017 - info no. 561 // agile evangelist



Bookmark Artikel auf eine der nachstehenden Seiten

Diese Seite zu Mister Wong hinzufügen  Diese Seite bei Twitter veröffentlichen  Diese Seite bei Facebook veröffentlichen                      Webnews 

Die hier veröffentlichten Artikel und Kommentare stehen uneingeschränkt im alleinigen Verantwortungsbereich des jeweiligen Autors.
Zitate
Schweigen ist feige, reden ist Gold

Marius Müller Westernhagen