NACHRICHTEN LINKS DOWNLOADS FANARTIKEL KONTAKT IMPRESSUM STARTSEITE
Willkommen. Es ist jetzt: 00:29 - 19.01.18
 Willkommen Gast ( Anmelden | Registrieren )
Kopfnoten - Überwachung - Die Nachrichten
Überwachung : Kopfnoten
Geschrieben von c4sh am 01.12.2006 (1494 x gelesen) Artikel vom Autor
Überwachung

Es ist wie immer die Technik, die völlig neue Möglichkeiten zur Klassifikation von Menschenmaterial ermöglicht. Was da so alles machbar ist, wird auch von kaum einem mehr als überraschend abgetan. Das diese Technik nun zunehmend auch Anwendung findet, darüber berichtet Spiegel Online.

Im Rahmen der weltweiten Bekämpfung des Terrorismus ist es von ausschlaggebender Bedeutung, die "Proliferation" zu unterbinden, im deutschen Sprachgebrauch wird dieses Wort mit "Verbreitung" übersetzt und gerne mit dem Adjektiv "nuklear" verbunden. Aber warum sollte man sich auf ABC-Waffen im Speziellen, und nicht gleich auf alle Massenvernichtungswaffen beziehen. Und da haben wir sie schon, die schlimmste aller "WMDs": Der gemeine Terrorist.

Da Terroristen zur Verübung von Anschlägen sich ebenfalls meist "verbreiten" müssen, besteht hier dringender Handlungsbedarf, Reisende des Flugverkehrs entsprechend zu überwachen.

Am besten wäre es, man würde das bestehende System in Analogie zu einem bekannten Mail-Spam-Filter ausbauen (der ironischerweise das Wort "Assassin", also Attentäter im Namen trägt), das jedem Flugreisenden aus verschiedenen Daten (Herkunft, Konfession, Beruf etc.) eine Kopfnote zuweist. Bei Überschreiten eines definierten Schwellenwertes könnte der Betreffende ohne weiteres menschliches Zutun aus dem Flugverkehr gezogen werden.

Wenn ich mein Postfach so ansehe, so kommt immer noch eine Menge Spam durch, aber manchmal erwischt es eben auch eine echte Mail, die weggefiltert wird. So schön kann Technik sein.

Bewertung: 7.00 (1 Stimme) - Diesen Artikel bewerten -


Weitere Artikel
27.10.2017 - Was ist so toll an Apple-Pay?
06.09.2017 - info no. 563 // influenced by influencer
31.08.2017 - Nie wieder viele Passwörter: Single Log in
16.08.2017 - Bonuskarten mit Punkteentwertung
09.08.2017 - info no. 562 // alexa, sitz, platz, furz!
17.07.2017 - Lobbyismus in der „Die WELT“
12.07.2017 - Becks baut Stellen in Bremen ab
10.07.2017 - Amazons neuer Bezahlvorgang und Rücksendekosten
08.07.2017 - DVBT2 mit Freenet: Einfach nur schlecht
04.07.2017 - info no. 561 // agile evangelist



Bookmark Artikel auf eine der nachstehenden Seiten

Diese Seite zu Mister Wong hinzufügen  Diese Seite bei Twitter veröffentlichen  Diese Seite bei Facebook veröffentlichen                      Webnews 

Die hier veröffentlichten Artikel und Kommentare stehen uneingeschränkt im alleinigen Verantwortungsbereich des jeweiligen Autors.

Mitglied Diskussion
enforcerer
Geschrieben am: 01.12.2006 12:45  Aktualisiert: 01.12.2006 12:45
Webmaster
Mitglied seit: 01.09.2006
aus: Deep in the Hypes
Beiträge: 590
 _CM_RE: Kopfnoten
aufgrund ihrer beruflichen tätigkeit erspart sich die hea einfach mal ihren teil zum thema profilbildung und schubladensystem.

hype enforcement agency
Zitate
Spätestens nach drei Tagen wird Schönheit genauso langweilig wie Tugend.

George Bernhard Shaw