NACHRICHTEN LINKS DOWNLOADS FANARTIKEL KONTAKT IMPRESSUM STARTSEITE
Willkommen. Es ist jetzt: 00:33 - 24.05.17
 Willkommen Gast ( Anmelden | Registrieren )
Ehemalige Gratisleistungen heute gegen Bezahlung bei Amazon - Gesellschaft / Zeitgeschehen - Die Nachrichten
Gesellschaft / Zeitgeschehen : Ehemalige Gratisleistungen heute gegen Bezahlung bei Amazon
Geschrieben von IMformant am 04.05.2016 (631 x gelesen) Artikel vom Autor
Gesellschaft / Zeitgeschehen

Wie Kontoführungsgebühren erhöhen? Da wechsele ich die Bank!

Extra zahlen, um Waren am nächsten oder übernächsten Tag erhalte? Klar, da schließe ich sofort Amazon Prime ab.

Ja der Deutsche ist schon ein merkwürdiges Wesen. Am liebsten alles Kostenlos. Nur Amazon schafft es diese Barriere im Kopf zu durchbrechen. Vielen ist es vielleicht nicht mehr bekannt, denn Amazon hatte vor Einführung von Prime immer eine Lieferung am nächsten Tag.

Amazon geht aber noch weiter. Die Älteren unter uns erinnern sich noch an den Bertelsmann Buchclub. Wenn man nichts bestellt hat, bekam man das „Buch der Zeit“ zugeschickt. Dafür gab es vergünstigt Bücher, die ja sonst der Buchpreisbindung unterlagen. Eine Abnahmeverpflichtung hat Amazon (noch?) nicht, doch gibt es bestimmte Angebote nur für Prime Kunden.

Echt unfassbar, wo Menschen drauf reinfallen. Der Laden höhlt die Privatsphäre aus und schickt uns fast jeden Tag nervige Angebote:


Wer Babylätzchen gekauft hat, hat auch das gekauft. JAAAAAAAAAAAAAAAAA! Habe ich, das war ein Geschenk, ich habe kein Baby und auch kein Kind. Könnt ihr das bitte wieder auf Elektronikschrott umstellen? Weil wer einen BluRayPlayer gekauft hat, braucht bestimmt noch 2 oder 3 davon. Die kann man sich hinlegen, die werden nicht schlecht.

Wenn möglich versuche ich Einkäufe bei Amazon inzwischen zu vermeiden und kaufe lokal ein. Selbst ein Mediamarkt um die Ecke ist mir lieber.

Von Gewerkschaften mag ja jeder halten, was er will. Doch Ver.di darf bei Amazon nicht aufgeben. Da lassen sich Menschen ausbeuten, damit Amazon groß verdient und keine Steuern in Europa zahlt… ah Moment, das wollen die ja nun doch. Blöd nur, dass sie alle Gewinne reinvestieren. Bleibt doch nichts beim Fiskus hängen.

Amazon mag zum Anfang der Dotcomblase nett gewesen sein, doch mit der Marktmacht hat es den Charakter verloren. Tut mir Leid.

Bewertung: 0.00 (0 Stimmen) - Diesen Artikel bewerten -


Weitere Artikel
20.01.2017 - Sie wissen es besser
11.01.2017 - 80 Leute sitzen im Restaurant, kommt einer hinzu
29.12.2016 - Inflation 2017
28.12.2016 - info no. 560 // feat. airplay charts
12.11.2016 - Kleben wir uns bald Bildschirme an die Wand?
11.11.2016 - Amazon liefert die ersten Echo und Echo Dot aus
03.11.2016 - Bargeld abschaffen und Bitcoins zulassen
31.10.2016 - info no. 559 // smart forfour... smart gerechnet
30.09.2016 - Gläserne Kunden bei den Banken
29.09.2016 - Professionelles arbeiten mit Windows 10 Enterprise?



Bookmark Artikel auf eine der nachstehenden Seiten

Diese Seite zu Mister Wong hinzufügen  Diese Seite bei Twitter veröffentlichen  Diese Seite bei Facebook veröffentlichen                      Webnews 

Die hier veröffentlichten Artikel und Kommentare stehen uneingeschränkt im alleinigen Verantwortungsbereich des jeweiligen Autors.
Zitate
Aufrichtigkeit ist eine der krassesten Begleiterscheinungen von Fantasielosigkeit, Taktlosigkeit und mangelnder Intelligenz.