NACHRICHTEN LINKS DOWNLOADS FANARTIKEL KONTAKT IMPRESSUM STARTSEITE
Willkommen. Es ist jetzt: 13:32 - 17.10.17
 Willkommen Gast ( Anmelden | Registrieren )
Öl als Waffe - Wirtschaft und Finanzen - Die Nachrichten
Wirtschaft und Finanzen : Öl als Waffe
Geschrieben von derfaekaldoktor am 21.12.2015 (1122 x gelesen) Artikel vom Autor
Wirtschaft und Finanzen

Da wird viel geredet, vor allem wird immer wieder gesagt: die Saudis möchten den Preis drücken, um die anderen Staaten finanziell unter Druck zu setzen. Doch ein anderer Aspekt wird da gerne vergessen. Der niedrige Ölpreis setzt die EZB ebenfalls unter Druck.

Diese bemüht sich um eine steigende Inflationsrate. Doch während alle anderen Produkte aus dem Warenkorb im Preis steigen, sorgen fallende Energiepreise für die gefürchtete Deflation. Auch die fallenden Energiepreise treffen nicht EU-Bürger. Der in Deutschland künstlich hochgehaltene Strompreis entspricht nicht dem Preisverfall im EU-Durchschnitt.
So sorgt in Deutschland lediglich der Treibstoffpreis an den Tankstellen wirklich für mehr Geld in der Tasche. Sicher haben einige Gasversorger tatsächlich an den Preisen für 2016 ein kleines Bisschen nach unten geschraubt. Aber da sich der normale Bürger nicht mit solchen Details beschäftigt können uns die EU und die EZB weiter das Märchen von der Inflation erzählen.

Bewertung: 0.00 (0 Stimmen) - Diesen Artikel bewerten -


Weitere Artikel
06.09.2017 - info no. 563 // influenced by influencer
31.08.2017 - Nie wieder viele Passwörter: Single Log in
16.08.2017 - Bonuskarten mit Punkteentwertung
09.08.2017 - info no. 562 // alexa, sitz, platz, furz!
17.07.2017 - Lobbyismus in der „Die WELT“
12.07.2017 - Becks baut Stellen in Bremen ab
10.07.2017 - Amazons neuer Bezahlvorgang und Rücksendekosten
08.07.2017 - DVBT2 mit Freenet: Einfach nur schlecht
04.07.2017 - info no. 561 // agile evangelist
21.06.2017 - Augenwischerei: Ersparnis bei Smarthome



Bookmark Artikel auf eine der nachstehenden Seiten

Diese Seite zu Mister Wong hinzufügen  Diese Seite bei Twitter veröffentlichen  Diese Seite bei Facebook veröffentlichen                      Webnews 

Die hier veröffentlichten Artikel und Kommentare stehen uneingeschränkt im alleinigen Verantwortungsbereich des jeweiligen Autors.
Zitate
Was ist die Mehrheit? Mehrheit ist der Unsinn, Verstand ist stets bei wen'gen nur gewesen.

Friedrich Schiller