NACHRICHTEN LINKS DOWNLOADS FANARTIKEL KONTAKT IMPRESSUM STARTSEITE
Willkommen. Es ist jetzt: 01:06 - 24.11.17
 Willkommen Gast ( Anmelden | Registrieren )
Quebec Teil 1: Auf nach Quebec - Reisetipps - Die Nachrichten
Reisetipps : Quebec Teil 1: Auf nach Quebec
Geschrieben von airportmaster am 01.02.2015 (1275 x gelesen) Artikel vom Autor
Reisetipps

Quebec die französischsprachige Provinz Kanadas - ja Provinz nicht Staat, wie in den USA - mit europäischem und amerikanischen Flair.

Ausgangspunkt der geplanten zweiwöchigen Reise ist Montreal - gibt aber auch einen Abstecher nach Toronto. Es ist ein Rechenspiel, ob bei der geplanten Reise Toronto oder Montreal als Startort gewählt werden sollte. Die Wahl hängt eigentlich nur von den Flugpreisen ab, denn zwischen den Mietwagenstationen Toronto und Montreal gibt es i.d.R. keine Einwegmiete.

Unsere Reise beginnt dieses Jahr am 20.06. und der Flug wird planmäßig gegen Mittag ankommen. Vermutlich ab April 2015 wird ähnlich dem US-ESTA eine Anmeldung für die Einreise notwendig sein. Bisher ist aber noch nichts bekannt.

Häufig ist die beste Buchungszeit für den Sommer von Januar bis März, weil die Airlines günstige Angebote haben.

Häufig ist die beste Buchungszeit für den Sommer von Januar bis März, weil die Airlines günstige Angebote haben.

Geplante Route ist:
Montreal
Ottawa
Toronto (Abstecher Niagara Fälle)
Mont-Tremblant
Quebec-City
Tadoussac
Montreal

In späteren Artikeln wird noch beschrieben, was wir genau beabsichtigen an den Orten zu unternehmen, bzw. liefern schon einmal Fotos aus einem vorherigen Urlaub.

In touristisch erschlossenen Gebieten ist Englisch kein Problem. Es wird sofort Englisch gesprochen und es gibt auch kein arrogantes Verhalten, wenn man kein Französisch spricht. Weiter oben im Norden kann das dann schon anders aussehen (nicht arrogant, sondern nur kein Englisch), auch wenn Kanada ein zweisprachiges Land ist.

Zur Reiseplanung nutzen wir:

Bonjour Quebec

Eine wirklich hervorragende Homepage für Touris, komplett auch auf deutsch. Buchung von Unterkünfte werden dann leider doch auf französischsprachigen Seiten gebucht. Reisebestätigung ist dann aber wieder auf Englisch.


Dann noch unsere Nummer eins für die Region unter den Reiseführern von Reise Know How. Man merkt aber, dass Herr Grundmann nicht das komplette Buch geschrieben hat.