NACHRICHTEN LINKS DOWNLOADS FANARTIKEL KONTAKT IMPRESSUM STARTSEITE
Willkommen. Es ist jetzt: 19:50 - 16.12.17
 Willkommen Gast ( Anmelden | Registrieren )
Commerzbank, wenn sie uns nicht mögen? - Nachrichten - Die Nachrichten
Nachrichten : Commerzbank, wenn sie uns nicht mögen?
Geschrieben von derfaekaldoktor am 23.11.2011 (1725 x gelesen) Artikel vom Autor
Nachrichten

Die Commerzbank benötigt nun also 5 Mrd EUR neues Kernkapital. Ja das ist die Bank, die mit aggressiven Zinssätzen in der Fernsehwerbung nerven. Nun werfen die also völlig marktfremde Guthabenzinsen für Neukunden auf den Markt. Geht die Rechnung auf dann sammelt die Bank Sparguthaben auf der Passivseite der Bilanz ein. Sparguthaben können nämlich anders als Sichteinlagen (Girokonten) zu einem höheren Anteil langfristig ausgeliehen werden. Und es ist immer noch günstiger für die Bank 2,2% Zinsen an Privatkunden zu zahlen als mehr Geld wegen der schlechten Bonität und dem Rettungsschirm Geld auf dem Interbankenmarkt einzusammeln.

Der Commerzbank spielt es natürlich in die Hände, daß die deutsche Geiz-ist-Geil-Mentalität immer noch existent ist. Für 0,1% mehr Zinsen wird ein Deutscher ja schon seinen Nachbarn ausspitzeln, da braucht es nichteinmal die Stasi zu. Immer auf den eigenen Vorteil bedacht, gibt es dann sogar noch Begrüßungsgeld für Neukunden. Da stört es dann auch nicht, dass die Commerzbank bald zum Pennystock im DAX wird. Der Deutsche denkt ja leider nicht über die Folgen seiner Gier nach, er wird ja überall geschröpft oder wie die BILD uns ja weiß machen möchte: ABGEZOCKT! Ja überall lauern Abzocker ja auch bei der Commerzbank, denn ist der "Probezeitraum" erstmal abgelaufen, dann gibt es nur noch normale Zinsen und man wird vom Berater hingehalten oder noch besser auf für ihn lukrative Fonds beraten, ist ja ein Provisionsgeschäft. Druck lastet nämlich nicht zu knapp auf den "armen" Menschen in der Beratung, die alles wieder ausbügeln sollen, was das Management falsch gemacht hat. Danke ich bin kann auf die Zinsen so einer Bank verzichten! Oh und bitte das Sponsoring von Fußballspielen einstellen, dazu ist kein Geld mehr da!

Bewertung: 0.00 (0 Stimmen) - Diesen Artikel bewerten -


Weitere Artikel
27.10.2017 - Was ist so toll an Apple-Pay?
06.09.2017 - info no. 563 // influenced by influencer
31.08.2017 - Nie wieder viele Passwörter: Single Log in
16.08.2017 - Bonuskarten mit Punkteentwertung
09.08.2017 - info no. 562 // alexa, sitz, platz, furz!
17.07.2017 - Lobbyismus in der „Die WELT“
12.07.2017 - Becks baut Stellen in Bremen ab
10.07.2017 - Amazons neuer Bezahlvorgang und Rücksendekosten
08.07.2017 - DVBT2 mit Freenet: Einfach nur schlecht
04.07.2017 - info no. 561 // agile evangelist



Bookmark Artikel auf eine der nachstehenden Seiten

Diese Seite zu Mister Wong hinzufügen  Diese Seite bei Twitter veröffentlichen  Diese Seite bei Facebook veröffentlichen                      Webnews 

Die hier veröffentlichten Artikel und Kommentare stehen uneingeschränkt im alleinigen Verantwortungsbereich des jeweiligen Autors.
Zitate
Was auch immer geschieht: Nie dürft ihr so tief sinken, von dem Kakao, durch den man euch zieht, auch noch zu trinken.

Erich Kästner